This post is also available in: English (Englisch)

Wie junge Bäuerinnen und Bauern ihre Existenzgrundlage verbessern und Landflucht entgegensteuern wollen

Khengrig Namsum Cooperative (KNC) wurde am 25. August 2014 von engagierten Jungbäuerinnen und Jungbauern gegründet. Ziel ist es die Lebensgrundlage der Menschen im Zhemgang Dzongkhag zu verbessern. KNC Mitglieder kommen aus acht Gewogs (Dorf-cluster) von Zhemgang und verfügen über eine Mindestschulbildung (teilweise bis zu 9 Schuljahren). KNC folgt den Prinzipien und Werten der gesetzlichen bhutanischen Kooperationsrichtlinien.

KNC hat derzeit 16 Mitglieder (9 Frauen und 7 Männer).  Ein Vorsitzender ist für die Geschäftsführung der Kooperative zuständig und folgt dabei den Vorgaben und Richtlinien des Vorstands.

Im Jahr 2017 wurde eine Absichtserklärung (MoU) mit Bhutan Network unterzeichnet. Jährlich werden seither auch Jungbäuerinnen und Jungbauern aus Zhemgang nach Österreich zur OFEP-Studienreise eingeladen.

Zukünftig sollen auch Kurkuma (Gelbwurz) und Ingwer über eine spezielle Vermarktungsplattform in Europa angeboten werden.